Temporäre Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Wir alle sind uns der weltweiten Situation angesichts der Verbreitung des Coronavirus  bewusst.

Wie viele Organisationen, die Veranstaltungen mit einer mittleren bis größeren Anzahl von Personen abhalten, verfolgen wir die Situation sorgfältig und halten uns an die Empfehlungen des Robert Koch Instituts (mit täglich neuem Situationsbericht), der Weltgesundheitsorganisation WHO sowie die Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums.

Derzeit wird unser Programm  überprüft um zu entscheiden, welche Veranstaltungen/Kurse verschoben werden. Die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die sektorale Heilpraktiker Schulung vorgesehen für die 12. KW wird nun auf die 26. KW im Juni verlegt.

Wir wünschen all unseren Mitgliedern – und natürlich auch allen anderen Heilberuflern – dass diese Phase schnell vorübergeht und der Praxisbetrieb nicht unnötig darunter zu leiden hat. Wir können optimistisch in die Zukunft blicken, immerhin leben wir hier in einem Land mit den meisten Experten bezüglich solch unerwarteter Krisen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern einen weiteren reibungslosen Ablauf der Praxistätigkeit und natürlich gesundheitliche Stabilität.

 

 

Die Informationen der Agentur für Arbeit zum Thema Kurzarbeitergeld in Bezug auf die derzeitige Lage finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld